Alle Produktdatenblätter (nur englisch).

Luftschalldämpfung

Luftschall, der an festen Oberflächen, z. B. an Maschinenabdeckungen oder Raumwänden, reflektiert wird, kann reduziert werden, indem die Innenflächen mit absorbierenden Materialien, wie Schaumstoff, Textilfasern oder Metall, ausgekleidet werden. Die schallabsorbierenden Materialien wandeln den Luftschall in geringe Mengen Wärmeenergie um.

Der Absorptionsgrad bezeichnet, welcher Anteil des ankommenden Schalls absorbiert wird.

Luftschalldämmung

Eine Möglichkeit zur Verringerung der Schallausbreitung ist die Isolierung der Schallquelle durch eine Wand oder Abdeckung. Die schallisolierenden Eigenschaften einer Wand steigen mit zunehmendem Wandgewicht. Darüber hinaus können diese Eigenschaften durch ein Doppelwandsystem weiter erhöht werden. Isolationsmatten sind mit und ohne verschleißfeste Oberfläche verfügbar.

Das Direkt-Schalldämmmaß gibt an, wie stark die Schalldämmung beim Durchgang durch eine Wand ist (in dB).

Körperschall

Als Körperschall werden Schwingungen in Festkörpern bezeichnet, die beispielsweise durch eine Maschine hervorgerufen werden. Körperschall kann durch einseitige Aufbringung einer Matte oder im Sandwich-Verfahren gedämmt werden. In beiden Fällen wird die Schwingungsenergie in Wärme umgewandelt.

Der Verlustfaktor git an, wie viel der Schwingungsenergie absorbiert wird.