Image DescriptionMikroperforierte Platten haben im Kampf der Akustiker, Geräuschemissionen zu verringern, einen hohen Stellenwert bekommen. Das Grundkonzept wurde jetzt für verschiedenste Anwendungsbereiche erweitert.

Der Bereich der mikroperforierten Platten (MPP, Microperforated Panels) hat Akustiker in den letzten 10 Jahren immer wieder beschäftigt.

Eine Zeitlang wurden perforierte Metallplatten mit Löchern von 1–10 mm Durchmesser als Gehäuse für schalldämpfende Glasfaserplatten verwendet, bei denen die Schallwellen durch große Löcher in die dämpfenden Fasern drangen.

Eine weiteres Anwend-ungsgebiet ist die Herstellung von schmalbandigen Helmholtz-Absorbern, die nach Lochgröße und den Abmessungen der Lochdistanz und dem Luftspalt hinter der Platte abgestimmt werden können.

Lesen Sie mehr in unserem Artikel “DAS GERÄUSCH DER STILLE” über Mikroperforierte Platten.